VG-Wort Pixel

Gewürzmöhren mit Haselnussbröseln und Ei

Gewürzmöhren mit Haselnussbröseln und Ei
Foto: Thomas Neckermann
Karotte mal anders: Pfiffig gewürzt mit Haselnüssen und Ei schmeckt dieses vegetarische Gericht superlecker! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Kalorienarm, Raffiniert, Schnell, Vegetarisch, Vitaminreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bund Bund Karotten (kleines Bund mit Grün)

TL TL Fenchelsamen

TL TL Kreuzkümmel

TL TL Korianderkörner

TL TL Salz

TL TL Rohrzucker

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Weißbrote (altbacken)

EL EL Haselnüsse

EL EL Thymianblätter

EL EL Essig

Bio-Eier

Gramm Gramm Rucola

EL EL Balsamico Creme

Pfeffer (frisch)


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Möhren putzen, dicke halbieren, in eine Auflaufform legen. Gewürze, Salz und Zucker zerreiben, darüber streuen. 2 EL Öl darüber gießen, mischen, 20 Minuten backen.
  3. Brot würfeln, Nüsse hacken, beides mit restlichem Öl, Thymian und etwas Salz mischen. Nach der Hälfte der Garzeit Möhren einmal wenden und mit der Hälfte der Bröselmischung bestreuen, fertig backen.
  4. 2 Liter Wasser und Essig aufkochen. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen. Essigwasser zum Strudel rühren, Eier nacheinander hineingeben, 4 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Rucola abspülen, trocken schütteln und mit Möhren, Brotbröseln und Eiern anrichten. Den Balsamico darüberträufeln und pfeffern.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2017 erschienen.