Glühwein-Plätzchen

Ähnlich lecker
PlätzchenKekseGebäckGlühweinWein Rezepte
Zutaten
für Stück
  • 250 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 200 Gramm Butter
  • 125 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messersp. Backpulver
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 225 Gramm Glühweingelee (siehe Tipp)
  • 2 EL Puderzucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Mehl, Zucker, Eigelb, Butterflöckchen, Mandeln, Vanillezucker und Backpulver zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie gewickelt für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Teig auf wenig Mehl etwa 2–3 mm dick ausrollen. Kleine herzen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen nochmals kleine Herzen ausstechen, so dass ein Rand stehen bleibt. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und im Ofen etwa 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Glühweingelee erwärmen und glatt rühren. Die ganzen Herzen dünn damit bestreichen und den Herz-Rand daraufsetzen. Die Innenflächen mit Glühweingelee füllen. Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.
Tipp!

Glühweingelee können Sie leicht selbst herstellen. Einfach fertigen Glühwein mit Gelierzucker 2:1 nach Packungsanweisung kochen. Oder Sie füllen die Herzen mit Himbeer- oder Johannisbeergelee.

Plätzchen mit Marmelade: Fruchtige Rezepte

Noch mehr Rezepte