VG-Wort Pixel

Glühweinmarmelade

Glühweinmarmelade
Foto: Sea Wave/Shutterstock
Glühweinmarmelade ist der perfekte Brotaufstrich für die Weihnachtszeit. Ihr müsst sie nicht zwangsläufig mit Alkohol zubereiten, sondern könnt stattdessen auch zu Kinderpunsch greifen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
6
Gläser

Glas Gläser Sauerkirschen (à 350 g)

Milliliter Milliliter Rotwein

Zimtstange

Sternanis

Gewürznelken

Zitronenabrieb

Gramm Gramm Gelierzucker (2:1)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Glühweinmarmelade zunächst die Sauerkirschen durch ein Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
  2. 250 ml vom Kirschsaft abmessen und zusammen mit dem Wein, den Gewürzen und etwas Zitronenabrieb 15 Minuten lang in einem Topf erhitzen. Die Flüssigkeit sollte jedoch nicht kochen.
  3. Anschließend die Zimtstange und die Gewürze entfernen, den Gelierzucker hinzufügen und die Glühweinmarmelade unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Marmelade sollte 3-4 Minuten sprudelnd kochen, danach mithilfe der Gelierprobe die Konsistenz testen: Ist sie noch zu flüssig, ein paar Minuten länger kochen lassen.
  4. Zum Schluss die Glühweinmarmelade heiß in sterile Einweckgläser abfüllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Die Gläser wieder umdrehen und die Marmelade vollständig abkühlen lassen.
Tipp Anstatt mit Rotwein kann man die Glühweinmarmelade auch mit Kinderpunsch zubereiten.