Gnocchi auf Spinat

Die Gnocchi brauchen etwas Zeit, aber ihr könnt sie auch am Vortag vorbereiten und dann frisch kochen. Wenn sie fertig sind legen sie sich auf den Spinat.

Zutaten

Portionen

GNOCCHI

  • 650 Gramm Kartoffel (mehligkochend)
  • Salz
  • 30 Gramm Butter
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 1 Prise Muskat (frisch gerieben)
  • Speisestärke (zum Bearbeiten)

SPINAT

  • 200 Gramm Babyspinat
  • 2 Schalotten
  • 20 Gramm Butter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DIE GNOCCHI

  1. Die Kartoffeln abspülen und ungeschält in kochendem Salzwasser je nach Größe 20–30 Minuten gar kochen.
  2. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  3. Kartoffeln abgießen, auf ein Backblech legen und im Backofen noch etwa 10 Minuten ausdampfen lassen. Herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann die Schale abziehen. Warme Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse drücken.
  4. Die Butter schmelzen lassen. Flüssige Butter, Eigelb, Stärke und Muskat sofort unter die Kartoffelmasse rühren und salzen. Wenn der Teig zu weich ist, noch etwas mehr Stärke unterkneten.
  5. Kartoffelteig auf einer leicht mit Stärke bestreuten Arbeitsfläche kurz mit den Händen kneten und zu einer Rolle (Ø knapp 2 cm) formen. Die Rolle schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und mit einem Gabelrücken leicht andrücken.
  6. Gnocchi in reichlich knapp vor dem Siedepunkt heißem Salzwasser in 2 Portionen je etwa 3–4 Minuten gar ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Gnocchi mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen.

DEN SPINAT

  1. Verlesen, abspülen und abtropfen lassen. Schalotten abziehen, halbieren und fein würfeln. Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Gnocchi darin portionsweise leicht braun anbraten. Schalottenwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Spinat zufügen und nur kurz und teilweise zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi und Spinat zur zerpflückten Kalbshaxe servieren.

Tipp!

Soll’s schnell gehen, Gnocchi aus dem Kühlregal nehmen. Oder die Gnocchi schon am Vortag zubereiten und auf einem mit Stärke bestreuten Tablett mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht kalt stellen. Zum Servieren dann frisch kochen.

Passen perfekt als Beilage zur zerpflückten Kalbshaxe.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!