Gnocchi mit Artischocken und Haselnüssen

Gnocchi schmecken immer, erst recht selbstgemacht! Wer ein bisschen Zeit mitbringt und dieses Rezept ausprobiert, wird reichlich belohnt — geschmacklich und vielleicht auch von den Gästen! 

Ähnlich lecker
GnocchiNockenPasta
Zutaten
für Portionen
  • 40 Gramm Haselnussblättchen
Gnocchi
  • 650 Gramm Kartoffel (mehligkochend, z.B. "Bintje")
  • Salz
  • 30 Gramm Butter
  • 2 Stück Bio-Eigelb
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • Speisestärke
Soße
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 2 TL Mehl
  • 350 Milliliter Milch
  • 150 Milliliter Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Mascarpone
  • 1 Bio-Zitrone
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Gläser Artischockenherzen (á 165 g Abtropfgewicht)
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Abkühlen lassen.
Für die Gnocchi
  1. Kartoffeln abspülen und mit Schale in kochendem Salzwasser je nach Größe 20-30 Minuten gar kochen.
  2. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  3. Kartoffeln abgießen, auf ein Backblech legen und im Ofen noch etwa 10 Minuten ausdampfen lassen. Herausnehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann die Schale abziehen. Warme Kartoffeln zweimal durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen.
  4. Butter schmelzen lassen. Flüssige Butter, Eigelb, Stärke und Muskat unter die heißen gepressten Kartoffeln rühren und salzen. Kartoffelteig auf einer leicht mit Stärke bestreuten Arbeitsfläche kurz kneten und zu einer Rolle (Ø knapp 1,5 cm) formen. Die Rolle in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Die Gnocchi abgedeckt beiseite stellen.
Für die Soße
  1. Schalotte und Knoblauch abziehen und fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Beides darin etwa 3 Minuten anbraten. Das Mehl darüberstäuben und kurz mitbraten. Milch unter Rühren dazu gießen und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Brühe und Mascarpone in die Soße rühren und kurz aufkochen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1–2 TL Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und 1-2 EL Zitronensaft abschmecken.
  2. Die Artischocken abtropfen lassen, trocken tupfen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Artischocken darin goldbraun braten und mit Pfeffer würzen.
  3. Gnocchi in reichlich siedendem Salzwasser in 2 Portionen je etwa 3-4 Minuten gar ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Gnocchi mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz abtropfen lassen.
  4. Die Soße in vorgewärmte Teller geben. Gnocchi, Artischocken und Haselnussblätter darauf anrichten und mit etwas Zitronenschale und Pfeffer bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2017 erschienen.

Hier findet ihr weitere leckere Artischocken-Rezepte. Und hier haben wir noch mehr Gnocchi-Rezepte für euch zusammengestellt.

Weitere Rezepte
Italienische RezepteKartoffel RezepteNuss RezepteGemüse RezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!