Gnocchi mit grünem Spargel und Zitronenrahm

Wir mögen die herrlich erfrischende Säure, die der Zitronenrahm in diese Spargel-Gnocchi bringt, besonders gern. Probiert es aus!

Ähnlich lecker
GnocchiNockenPastaSpargelrezeptMittagessenFrühlingsrezept
Zutaten
für Portionen
  • 1 Packung Gnocchi (400 g; aus dem Kühlregal)
  • Salz
  • 350 Gramm grüner Spargel
  • 1 Schalotte
  • 30 Gramm Butter
  • 150 Milliliter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Wasabi (scharfe grüne Meerrettichpaste)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 40 Gramm Portulak (ersatzweise Brunnenkresse)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Gnocchi nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser gar kochen, dann in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
  2. Den Spargel abspülen und den unteren holzigen Teil abbrechen. Die Spargelstangen schräg in dünne Scheiben schneiden. Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Den Spargel dazugeben und etwa 4-5 Minuten unter Schwenken anbraten. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen.
  3. Die Brühe in die Pfanne gießen und bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Den Frischkäse darin unter Rühren schmelzen lassen. Die Soße mit Zitronensaft, Wasabi, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gnocchi dazugeben, in der Soße erhitzen. Spargel und Schalotte untermischen. Portulak abspülen, trocken schütteln und darüberstreuen. Mit Pfeffer bestreut servieren.

In unseren kreativen Rezepten zeigen wir euch, was grüner Spargel sonst noch so kann. Wir haben außerdem viele Tipps rund um das Thema Spargel kochen für euch.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!