VG-Wort Pixel

Gorgonzola-Burger

Gorgonzola-Burger
Foto: Thomas Neckermann
Ein Gorgonzola-Burger der Extraklasse: Neben dem beliebten italienischen Edelschimmel-Käse sorgen Feigensenf und in Portwein geschmorte Zwiebelringe für einen ganz besonderen Geschmack.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 550 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Gramm Gramm Beefsteakhack (am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Zwiebeln

2

EL EL Butterschmalz

5

EL EL Portwein (oder Traubensaft)

50

Gramm Gramm Gorgonzola (oder Edelpilzkäse)

20

Gramm Gramm Feldsalat

2

Hamburger Brötchen (Weizensoft-Brötchen à 50 g)

4

TL TL Feigensenf (oder 2 TL Senf und 2 TL Konfitüre)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hackfleisch mit angefeuchteten Händen zu 2 Buletten (Ø etwa 10 cm) formen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Für 10 Minuten kalt stellen.
  2. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten goldbraun braten. Portwein dazugießen, etwa 2 Minuten bei starker Hitze einkochen. Beiseite stellen.
  3. Restliches Butterschmalz in einer zweiten Pfanne stark erhitzen. Buletten darin von jeder Seite etwa 4-6 Minuten braten. Käse auf den Buletten verteilen, Pfannendeckel auflegen und braten, bis der Käse etwas geschmolzen ist.
  4. Feldsalat verlesen, abspülen und trocknen. Die unteren Brötchenhälften mit Senf bestreichen. Feldsalat, Buletten und Portweinzwiebeln darauf verteilen. Die Brötchendeckel darauflegen.
Tipp Dazu grüner Salat.