VG-Wort Pixel

Granola

Granola
Foto: Janne Peters
Körner, vereinigt Euch! Haferflocken, Kokos, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Mandeln treffen in der Müslischale aufeinander.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 325 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
20
Portionen
100

Gramm Gramm Butter

150

Gramm Gramm Honig (oder Agavendicksaft)

100

Gramm Gramm Cranberrys

1

TL TL Salz

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

150

Gramm Gramm Haferflocken (blütenzart)

150

Gramm Gramm Haferflocken (kernig)

50

Gramm Gramm Kokosflocken

50

Gramm Gramm Sesam (geschält)

75

Gramm Gramm Sonnenblumenkerne

50

Gramm Gramm Kürbiskerne

50

Gramm Gramm Mandeln

400

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

2

EL EL Puderzucker

600

Gramm Gramm Beeren (gemischt)


Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen, mit Honig, Cranberrys, Salz, Vanillezucker und 50 ml Wasser in einer großen Schüssel mischen. Haferflocken, Kokosflocken, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, dann sofort warm zur Buttermischung geben und gut verrühren.
  2. Alles fest in der Schüssel zusammendrücken und kalt werden lassen, so bilden sich die typischen Klumpen. Wenn die Masse abgekühlt ist, in gut schließende Dosen füllen.
  3. Den Joghurt glatt rühren, evtl. mit Puderzucker abschmecken, die Beeren waschen und trocken tupfen. Joghurt und Beeren anrichten und jede Portion mit 2–3 EL Granola bestreuen.
Tipp Die übrig gebliebene Granola-Menge schmeckt auch als Müsli mit Milch oder als süße Knabberei.
Verschiedene Saaten wie Sonnenblumen, Sesam und Kürbiskerne gibt es auch schon fertig gemischt, damit klappt es auch.
6 gesunde und köstliche Vollkorn-Rezepte