VG-Wort Pixel

Grapefruit-Parfait

Grapefruit-Parfait
Foto: Carsten Eichner
Avocado-Fruchtfleisch, Grapefruitsaft, Agavendicksaft und Joghurt machen dieses Grapefruit-Parfait zu einem echten Geschmacksfeuerwerk. Ideal für alle, die mal etwas Neues ausprobieren wollen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Fett: 6 g

Zutaten

Für
8
Portionen
2

Grapefruits (rosa)

1

Avocado (reif, Fruchtfleisch 160–200 g)

100

Gramm Gramm Agavendicksaft

500

Gramm Gramm Vanillejoghurt (3,5 % Fett)

2

TL TL rote Pfefferkörner

1

Mango (oder 2 Pfirsiche)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Grapefruits schälen, so dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets aus den Häuten lösen, dabei den Saft auffangen.
  2. Avocado-Fruchtfleisch, Grapefruitsaft, Agavendicksaft und Joghurt pürieren, dann etwa 5 Minuten verrühren. Zerstoßenen Pfeffer und Grapefruitfilets unterheben. Parfaitmasse in eine mit Folie ausgelegte Sandkuchen- form (10 x 22 cm) füllen, glatt streichen und über Nacht in den Froster stellen.
  3. Parfait etwa 2 Stunden vor dem Servieren aus dem Froster in den Kühlschrank stellen. Parfait mit Mangowürfeln und Pfeffer anrichten.
Tipp Noch mehr köstliche Rezepte für Parfait