VG-Wort Pixel

Grapefruit-Parfait

Grapefruit-Parfait
Foto: Carsten Eichner
Avocado-Fruchtfleisch, Grapefruitsaft, Agavendicksaft und Joghurt machen dieses Grapefruit-Parfait zu einem echten Geschmacksfeuerwerk. Ideal für alle, die mal etwas Neues ausprobieren wollen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Fett: 6 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Grapefruits (rosa)

Avocado (reif, Fruchtfleisch 160–200 g)

Gramm Gramm Agavendicksaft

Gramm Gramm Vanillejoghurt (3,5 % Fett)

TL TL rote Pfefferkörner

Mango (oder 2 Pfirsiche)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Grapefruits schälen, so dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets aus den Häuten lösen, dabei den Saft auffangen.
  2. Avocado-Fruchtfleisch, Grapefruitsaft, Agavendicksaft und Joghurt pürieren, dann etwa 5 Minuten verrühren. Zerstoßenen Pfeffer und Grapefruitfilets unterheben. Parfaitmasse in eine mit Folie ausgelegte Sandkuchen- form (10 x 22 cm) füllen, glatt streichen und über Nacht in den Froster stellen.
  3. Parfait etwa 2 Stunden vor dem Servieren aus dem Froster in den Kühlschrank stellen. Parfait mit Mangowürfeln und Pfeffer anrichten.
Tipp Noch mehr köstliche Rezepte für Parfait