Gratinierte Feigen

Ähnlich lecker
FeigeGratinDessert
Zutaten
für Portionen
  • 4 Feigen (reif)
  • 4 Kuchen (braun, oder Spekulatius)
  • 8 Amaretti
  • 65 Milliliter Marsala
  • 2 EL Butter
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Feigen vorsichtig mit Küchenkrepp abreiben, halbieren und in eine ofenfeste Form setzen.
  2. Braune Kuchen und Amaretti im Blitzhacker zerkleinern. Brösel mit 11/2 EL Marsala und flüssiger Butter mischen. Lebkuchenmasse auf die Feigen geben und pfeffern. Mit restlichem Marsala begießen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 auf der zweiten Schiene von oben etwa 4 Minuten hellbraun überbacken. Am besten noch warm servieren.
Tipp!

Dazu: Vanilleeis

Die gratinierten Feigen sind ein gutes Dessert für ein italienisches Weihnachtsessen.

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!