VG-Wort Pixel

Gratinierte Tortelli mit Auberginen

Gratinierte Tortelli mit Auberginen
Foto: Thomas Neckermann
Achtung, vegetarisches Blitzgericht: Die Auberginen werden angebraten und dann mit den Tortelli und dem Ziegenfrischkäse im Ofen gratiniert.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 865 kcal, Kohlenhydrate: 100 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Aubergine (etwa 340 g)

Salz

Packung Packungen Tortellini ("Tortellini Antipasti di Vendura", à 250 g; von Hilcona)

Gramm Gramm Pecorino (oder Parmesan-Käse)

Bund Bund Basilikum (kleines)

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

EL EL Pinienkerne

Pecorino (oder Parmesan, und Basilikumblättchen zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aubergine putzen, abspülen, 1 cm groß würfeln. Die Würfel salzen und 10 Minuten stehen lassen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Tortelli in Salzwasser nach Anweisung bissfest kochen. In ein Sieb gießen. Käse fein reiben. Basilikum abspülen, trocknen, schneiden.
  4. Aubergine gut trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Würfel darin rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Tortelli, geriebenen Käse, Basilikum, Ziegenkäse in Flöckchen und Aubergine in eine Auflaufform schichten, im Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.
  6. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zusammen mit gehobeltem Käse und Basilikum über die Tortelli streuen.

Dieses Rezept ist in Heft 09/2018 erschienen.


Mehr Rezepte