VG-Wort Pixel

Graupenrisotto mit Thymiansahne und Bacon-Chips

Graupenrisotto mit Thymiansahne und Bacon-Chips
Foto: Thomas Neckermann
Sahniges zum Löffeln: Das Graupenrisotto wird mit Thymiansahne verfeinert und mit knusprige gebratenen Bacon-Chips serviert. Möhren, Zwiebeln und Sellerie geben Geschmack.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Karotte

Zwiebel

Stange Stangen Staudensellerie

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Perlgraupen (geschälte Gerstenkörner)

Salz

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, oder Brühe)

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

Bund Bund Thymian

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Bacon (Frühstücksspeck)

Stück Stück Parmesan (50 g)

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Möhre und Zwiebel schälen und fein würfeln. Staudensellerie-Enden knapp abschneiden, die Stangen abspülen und ebenfalls fein würfeln. Olivenöl und 20 g Butter in einem Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin glasig dünsten.
  2. Die trockenen Graupen dazugeben, salzen und etwa 2 Minuten dünsten und umrühren, damit sie glasig werden. Wein dazugießen und ganz einkochen lassen. Brühe nach und nach dazugeben und umrühren. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen, zwischendurch umrühren.
  3. Thymian abspülen und zu einem Sträußchen zusammenbinden. Ein paar Stängel für die Deko beiseite legen. Sahne und Thymiansträußchen aufkochen und ziehen lassen.
  4. Bacon-Scheiben quer halbieren und in einer Pfanne knusprig ausbraten. Die Bacon-Chips auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Parmesan fein reiben und zusammen mit der restlichen Butter unter die Graupen rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Kurz vor dem Servieren das Thymianbund aus der Sahne nehmen. Sahne noch einmal aufkochen, mit Salz und Pfefffer würzen und mit einem Stabmixer aufschäumen. Graupenrisotto in Portionsschälchen geben und die Thymiansahne darüber gießen. Mit den Bacon-Chips und Thymianstängeln anrichten.
Tipp

Mehr Rezepte