VG-Wort Pixel

Graupotto mit Roter Bete

Graupotto mit Roter Bete
Foto: Thomas Neckermann
Wie der Name bereits verrät, wird das Graupotto mit Roter Bete wie Risotto gemacht – aber mit Graupen statt Reis. Als Topping gibt's Speck und Rucola.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
3
Portionen

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

Pfefferschote (rot, Peperoni)

EL EL Butter

Gramm Gramm Perlgraupen

Salz

EL EL Granatapfelsirup (oder je 1 EL Limettensaft und Ahornsirup)

EL EL Balsamessig

Milliliter Milliliter Geflügelfond (oder -brühe)

Lauchzwiebel

Gramm Gramm (Speckwürfel)

Gramm Gramm Rucola (Rauke)

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Rote Bete

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Pfefferschote putzen und abspülen. Zwiebel, Knoblauch und Pfefferschote fein würfeln. 1–2 EL Butter in einem Topf schmelzen lassen, Zwiebel, Knob­lauch und Pfefferschote unter Rühren etwa 5 Minuten andünsten. Graupen zufügen und ebenfalls kurz andünsten und salzen. Sirup und Essig dazugießen und einkochen lassen. Restliche Butter in kleine Würfel schneiden und einfrieren.
  2. Geflügelfond erhitzen und die Hälfte davon zu den Graupen gießen. Bei kleiner Hitze etwa 35 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren und die restliche Brühe nach und nach, je nach Bedarf, dazugießen.
  3. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Rauke verlesen, abspülen, trocken tupfen und eventuell kleiner schneiden. Käse fein reiben. Rote Bete schälen und grob raspeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  4. In den letzten 7 Minuten Kochzeit der Graupen die Rote-Bete-Raspel unterrühren und mitkochen lassen.
  5. Zum Schluss 30 g Parmesan und restliche kalte Butterwürfel unters Graupotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und Speck, Lauchzwiebeln, Rauke und restlichen Parmesan darüberstreuen.
Tipp Für Veggies: Das Graupotto schmeckt auch ohne Speck, statt Geflügelfond/-brühe eine kräftige Gemüsealternative nehmen.
Statt Rote Bete sind auch Spargelstücke, Erbsen, Möhren- oder Kürbiswürfel fein.
Warenkunde Bei Risotto muss man ständig rühren, bei der Graupen-Variante nur hin und wieder.

Dieses Rezept ist in Heft 12/2020 erschienen.


Mehr Rezepte