VG-Wort Pixel

Greaschtl mit Krautsalat

Greaschtl mit Krautsalat
Foto: Thomas Neckermann
Aus der Pfanne: gebratene Kartoffel- und Rindfleischscheiben.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Krautsalat:

500

Gramm Gramm Weißkohl

5

EL EL Weißweinessig

5

EL EL Öl

1

TL TL Kümmel

TL TL Salz

Gramm Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)

Greaschtl:

1

Kilogramm Kilogramm Rindfleisch (aus der Schulter, falsches Filet)

4

Zwiebeln

1

Bund Bund glatte Petersilie

4

Lorbeerblätter

2

TL TL Pfefferkörner

TL TL Salz

2

Karotten

4

Stange Stangen Staudensellerie

600

Gramm Gramm Kartoffeln

4

EL EL Öl

0.5

Bund Bund Majoran

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

2

Päckchen Päckchen braune Sauce (gekörnte feine Pfannensoße; für 1/2 l)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Krautsalat:

  2. Weißkohl putzen, vierteln, den harten Strunk entfernen und die Kohlviertel in dünne Streifen schneiden. Essig, Öl, Kümmel, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel geben. Kohlstreifen zugeben, mit den Händen durchkneten und mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.
  3. Für das Greaschtl:

  4. l Wasser, Rindfleisch, 2 halbierte ungeschälte Zwiebeln, 3 Stängel Petersilie, 4 Lorbeerblätter, Pfefferkörner und 1 TL Salz aufkochen. Das Fleisch darin bei kleiner Hitze 90 Minuten kochen. Möhren schälen, Staudensellerie putzen und abspülen. Möhren und Staudensellerie in Stücke schneiden. Zum Fleisch geben und 2 Stunden weiterkochen.
  5. Inzwischen die Kartoffeln abspülen und mit Schale in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Die restlichen Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Schale von den Kartoffeln abziehen. Kartoffeln ganz abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch aus der Brühe nehmen. Mit 2 EL Brühe in Alufolie wickeln und abkühlen lassen. Das Fleisch zuerst in dünne Scheiben, dann in Rechtecke (etwa 1,5 cm) schneiden.
  6. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Darin erst die Kartoffelscheiben, dann die Zwiebelwürfel goldgelb rösten. Fleisch zugeben und kurz mitbraten. Majoran abspülen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, hacken und in die Pfanne geben. Greaschtl mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. ml Fleischbrühe abmessen und daraus mit dem Soßenpulver nach Packungsanweisung eine Soße kochen. Die heiße Soße kurz vorm Servieren zum Greaschtl geben. Restliche Petersilie abspülen, trocken schütteln, hacken und darüber streuen. Greaschtl in der Pfanne servieren und den Krautsalat dazu reichen.
Tipp Schneller geht's, wenn Sie das Fleisch und die Kartoffeln am Vortag kochen.