Griechischer Eintopf

Zutaten

Portionen

  • 250 Gramm Bohnen (TK)
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Karotte
  • 3 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrocknetes Bohnenkraut
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 Gramm Schafskäse
  • 1 Bund glatte Petersilie
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

34 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Bohnen gefroren in kochendes Salzwasser geben und 6 Minuten kochen lassen. Abgießen und abtropfen lassen.
  2. Paprika vierteln, Kerne und Trennwände entfernen und die Paprika abspülen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Möhre schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  3. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Gemüse und Kartoffeln darin rundherum leicht anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, das Bohnenkraut zufügen und die Gemüsebrühe angießen. Alles etwa 15 Minuten im geschlossenen Topf kochen.
  4. Tomaten abspülen, würfeln und zusammen mit den Bohnen zum Eintopf geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schafkäse zerbröckeln. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Den Eintopf mit Schafkäse und Petersilie bestreut servieren.

Tipp!

Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Schulkind. Die Nährwertangaben beziehen sich auf die Erwachsenenportion. (Kinderportion: ca. 280 kcal, 12 g Fett, 10 g E, 30 g KH)

Günstig kochen: Rezepte unter 5 Euro

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!