Griechischer Kartoffelsalat

Kartoffeln, Oliven und Feta, mit cremigen Joghurtdressing – davon kriegen wir einfach nie genug!

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kartoffel (klein, festkochend)
  • Salz
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 40 Gramm Oliven
  • 100 Gramm Feta (z.B. von Patros)
  • 1 EL Kapern
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • 75 Gramm Joghurt (griechisch, oder Sahnejoghurt)
  • 0,5 Bund Dill
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 0,5 Bund Minze
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

29 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser etwa 20 Minuten knapp gar kochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und die Schale abziehen. Die Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Oliven evtl. halbieren, den Feta würfeln, Kapern abtropfen lassen. Alles zu den Kartoffeln geben.
  2. Öl, Zitronensaft, Senf, Gemüsebrühe und Joghurt verrühren, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Die Sauce und die Kräuter über die Kartoffeln geben, gründlich vermischen und vor dem Servieren mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Wenn die Kartoffeln sehr viel Sauce aufsaugen, einfach noch etwas heiße Gemüsebrühe zum Salat geben und untermischen.

Tipp!

Hier könnt ihr in weiteren köstlichen Rezepten für Kartoffelsalat stöbern. 


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!