VG-Wort Pixel

Griechischer Nudelsalat mit Gurken-Vinaigrette

griechischer-nudelsalat-mit-gurken-vinaigrette.jpg
Foto: Maike Jessen
Nudelsalate sind die perfekten Nudelgerichte für den Sommer: kalt serviert und toll fürs Grillen oder Picknick. Zu kurzen Nudeln gesellen sich hier unter anderem Kartoffeln, Oliven, Bohnen, Tomaten und Feta - eine leckere Idee, und auch noch vegetarisch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend fest kochend)

Gramm Gramm Bohnen

Zwiebeln

Gramm Gramm Kirschtomaten (rot)

Gramm Gramm gelbe Kirschtomaten

Gramm Gramm Nudeln (z. B. "Gnocchetti Sardi n. 83" von De Cecco)

Salz

Gramm Gramm Oliven (grün und schwarz)

Gramm Gramm Salatgurken

TL TL Senf (körnig)

EL EL Honig

EL EL Zitronensaft

EL EL Rotweinessig

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Basilikum

Gramm Gramm Feta

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und in kochendem Wasser etwa 20 Minuten gar kochen. Inzwischen Bohnen putzen, abspülen und schräg halbieren. Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln. Kirschtomaten abspülen, trocken tupfen und halbieren.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Sobald die Nudeln kochen, die Bohnen dazugeben und mitkochen lassen.
  3. Kartoffeln pellen und etwa 1,5 cm groß würfeln. Nudeln und Bohnen abgießen, kalt abspülen und mit den vorbereiteten Zutaten und den Oliven mischen.
  4. Gurke schälen, halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. Senf, Honig, Zitronensaft und Essig verrühren. Öl darunterschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gurkenwürfel unterheben und mit dem Nudelsalat mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  5. Basilikum abspülen, trocknen und grob zupfen. Schafkäse zerbröckeln und mit dem Basilikum unter den Salat heben.
Tipp Den Salat möglichst nicht zu kalt servieren, dann schmeckt er am besten.
Mehr Nudelgerichte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte