Grießklößchen in Pilz-Salbei-Sahne

Zutaten

Portionen

Für die Grießklößchen:

  • 250 Milliliter Milch
  • 70 Gramm Butter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • 130 Gramm Hartweizengrieß
  • 4 Eier (klein)
  • 30 Gramm Parmesan

Für die Pilzsahne:

  • 30 Gramm getrocknete Steinpilze (oder getrocknete gemischte Pilze)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 Milliliter Milch
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 2 EL heller Soßenbinder
  • 2 EL Portwein
  • 3 Stängel Salbei (frisch)
  • 1 EL Öl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Grießklößchen:

  1. Milch, Butter, Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Den Grieß einstreuen und so lange rühren, bis sich die Masse als dicker Kloß vom Topfboden löst und am Topfboden ein heller Belag entstanden ist. Grießkloß in eine Schüssel geben und 1 Ei unterrühren. Etwas abkühlen lassen und dann nacheinander die restlichen Eier unterrühren. Käse grob raffeln und ebenfalls unterrühren. Grießmasse 15 Minuten quellen lassen. In einem großen flachen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Mit zwei in kaltes Wasser getauchten Esslöffeln etwa 20 Klößchen von dem Grießteig abstechen und in das Salzwasser geben. Klößchen bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Für die Pilzsahne:

  1. Die Pilze in 250 ml lauwarmem Wasser 15 Minuten einweichen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Pilze mit dem Einweichwasser, Knoblauch, Milch und Sahne zusammen etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Den Soßenbinder einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Pilzsahne mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell den Portwein unterrühren. Salbei abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blättchen darin kurz knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zum Servieren die Grießklößchen in der Pilzsahne noch einmal erwärmen und die Salbeiblättchen darüber streuen.

Tipp!

Das Wasser darf beim Klößchengaren nicht sprudelnd kochen, sonst zerfallen sie. Die fertig gekochten Klößchen eignen sich gut zum Einfrieren. Zum Auftauen einfach in siedendes, leicht gesalzenes Wasser oder in eine heiße Soße geben.Winter-Rezepte für Leib und Seele

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

grieskloesschen-mit-pilz-salbei-sahne-fs.jpg
Grießklößchen in Pilz-Salbei-Sahne

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden