5 leckere Grillbutter-Sorten, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft

Das kommt einigen von uns bestimmt bekannt vor: 38 Prozent der Deutschen grillen gerne spontan! Damit du bei deiner nächsten Spontan-Grillparty nicht ohne leere Hände dastehst, zeigen wir dir schnelle und leckere Rezepte für Grillbutter. 

Die gute alte Kräuterbutter wollen wir nicht von der Grillparty verbannen, nur ein paar weitere leckere Grillbutter-Sorten dazugesellen. Dafür haben wir einfache Rezepte für dich, die du im Nu zubereiten kannst. Die Grillbutter stellst du nach der Zubereitung in den Kühlschrank zum Kühlen, dafür kannst du sie einfach:

  • in eine Schale füllen oder
  • in kleine Silikonförmchen geben, oder aber
  • zu einer Rolle formen, von der jeder sich später ein Stück abschneidet.

 Wählst du die Rollenform, wickelst du die Grillbutter vorher in Folie ein.

5 leckere Grillbutter-Sorten

Wir stellen dir fünf verschiedene Sorten vor, von scharf bis süßlich ist für jeden etwas dabei. 

Knoblauchbutter

Die Knoblauchbutter ist einer der Klassiker als Grillbutter und darf nicht fehlen. Dazu benötigst du:

  • 100 Gramm (weiche) Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Weißer Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben (z. B. Schnittlauch oder Petersilie)

Knoblauchbutter: So geht's

  1. Butter auf Zimmertemperatur erwärmen.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken oder mit einer Knoblauchpresse zerkleinern.
  3. Knoblauch, Pfeffer, Salz und nach Geschmack Kräuter dazu geben und gut verrühren.
  4. Kalt stellen bis zum Servieren.

Passt zu: Knoblauchbutter passt gut zu Brot, Fisch und Fleisch.  

Meerrettichbutter

Ähnlich wie die Knoblauchbutter punktet die Meerrettichbutter mit einer angenehmen Schärfe. Für die Meerrettichbutter benötigst du:

  • 100 Gramm weiche Butter
  • Ca. 25 Gramm frischen Meerrettich
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Zitronensaft

Meerrettichbutter: So geht's

  1. Meerrettich fein reiben.
  2. Butter und die anderen Zutaten schaumig schlagen, dann den Meerrettich dazugeben und gut verrühren.
  3. In den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Passt zu: Auch die Meerrettichbutter schmeckt hervorragend zu Brot, Fisch und Fleisch!

Chilibutter

Es geht scharf weiter! Bei der Chilibutter dosierst du die Chiliflocken so, dass die Grillbutter eine angenehme Schärfe bekommt. Dazu benötigst du:

  • 100 Gramm Butter
  • 25 Gramm getrocknete Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz
  • Chiliflocken nach Belieben
  • Optional: Basilikum

Chilibutter: So geht's

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Wenn du Basilikum dazugeben möchtest, auch diesen nach dem Waschen zerkleinern.
  2. Butter aufschlagen, Tomaten, Tomatenmark und eventuell das Basilikum dazugeben und gut verrühren.
  3. Jetzt die Creme mit Salz und Chiliflocken nach Geschmack würzen.
  4. Chilibutter im Kühlschrank kühlen.

Passt zu: Steak, Kartoffeln und gegrilltem Gemüse.

Orangen-Butter

Eine Orangen-Butter hat ein feines, fruchtiges Aroma, das hervorragend zu Gegrilltem passt. Dazu benötigst du:

  • 100 Gramm weiche Butter
  • 1 TL Orangenschalen-Abrieb
  • 1 TL Orangensaft
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Orangen-Butter: So geht's

  1. Butter schaumig rühren, die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
  2. Im Kühlschrank aufbewahren, bis die Butter fest ist.

Passt zu: Lecker zu Fisch, Fleisch, Spargel und Kartoffeln.

Zimt-Honig-Butter

Süßliche Chutneys zu Fleisch kennt man (sehr lecker z. B. Rhabarber-Chutney), eine Zimt-Honig-Butter erwarten deine Gäste wohl weniger auf einer Grillparty. Wem das zu speziell ist, dem schmeckt sie bestimmt als leckere Butter zu Obst vom Grill. Für die Zimt-Honig-Butter benötigst du:

  • 100 Gramm weiche Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • Salz

Zimt-Honig-Butter: So geht's

  1. Butter schaumig schlagen und die restlichen Zutaten dazugeben.
  2. Zimt-Honig-Butter in den Kühlschrank zum Kühlen stellen.

Passt zu: Schmeckt gut zu gegrilltem Obst (z. B. Äpfel oder Pfirsiche).

Das war noch nicht alles! Wir haben noch eine tolle Butter mit Bärlauch (Saison von März bis Mai) für dich: Bärlauchbutter. Köstlich zum Grillen schmecken auch Zwiebelbutter und die Zitronenbutter.

Hier findest du weitere Grillideen, z. B. vegetarisch grillen, Grillsoßen (schmecken selbst gemacht ja immer am besten)oder Beilagen wie Salate zum Grillen

Videotipp: Alufolie auf dem Grill? Das solltest du unbedingt lassen!

Grill, Alufolie, Lachs

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!