VG-Wort Pixel

Grillkäse-Burger

Grillkäse-Burger
Foto: Thomas Neckermann
Halloumi, der würzige Käse aus Zypern, lässt sich prima grillen. Wenn ihr ihn mit gegrillten Peperoni und Kräutersoße in ein Baguette steckt, wird ein vegetarischer Burger draus.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Sosse:

Bund Bund glatte Petersilie

Zweig Zweige Basilikum

Knoblauchzehe

TL TL Paprikapulver (rosenscharf)

TL TL Salz

Pfeffer

TL TL Chili (frisch gemahlen)

TL TL Oregano (gerebelt)

EL EL Tomatenmark

EL EL Olivenöl

EL EL Weißweinessig

Milliliter Milliliter Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

Für die Burger:

rote Peperoni (Spitzpaprika)

Gramm Gramm Grillkäse (z.B. von Andechser oder Halloumi)

Baguette


Zubereitung

  1. Für die Soße:

  2. Kräuter kalt abspülen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Alle Zutaten verrühren und 100 ml heißes Wasser dazugeben.
  3. Für die Burger:

  4. Peperoni abspülen, längs halbieren und entkernen. Käse in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Peperoni und Käse auf dem Grill oder in einer Grillpfanne in wenig Olivenöl von jeder Seite 2 Minuten braten. Flute-Baguette in 4 Stücke schneiden, aufschneiden und im Toaster oder auf dem Grill rösten. Käse und Peperoni heiß zwischen die gerösteten Brothälften legen und mit reichlich Kräutersoße beträufeln. Sofort servieren.
Tipp Die Soße haben wir auf Vorrat zubereitet! Für die 4 Burger brauchen Sie nur die Hälfte, der Rest hält sich mindestens 2 Wochen im Kühlschrank - für die nächste Burger-Runde.

Seid ihr auf der Suche nach einem anderen Burger-Rezept? Dann stöbert bei uns.


Mehr Rezepte