Grillspieß mit Huhn und Brezenteig

Mit diesem Rezept musst du dir keine Gedanken mehr über eine passende Beilage machen, denn das Fleisch kommt direkt mit dem Brot zusammen auf den Spieß.

Grillspieß mit Huhn und Brezenteig
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
So könnt ihr richtig Spargel schälen
Spargel schälen: Wir zeigen euch, wie es richtig geht

Zutaten

Portionen

  • 1 Stück Hühnerbrust
  • 4 Stück Laugenbrezel (tiefgefroren)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver (scharf)
  • 2 Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Huhn in Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Öl, Paprikapulver und Salz vermengen und zur Seite stellen.
  2. Die Tiefkühlbrezeln auftauen und vorsichtig auseinander ziehen.
  3. Die Teigstücke um einen langen Metallspieß wickeln und ein Fleischstück nach jeder Schlinge aufspießen. Die Teigenden gut verknoten und das restliche Gewürzöl auf den Spießen verteilen.
  4. Die fertigen Spieße bei nicht allzu starker Hitze backen und häufig wenden, damit der Teig nicht anbrennt oder am Rost kleben bleibt.

Tipp!

Den aufgetauten Brezelteig gleichmäßig dick auf dem Spieß aufdrehen, damit der Strang nicht reißt und gleichmäßig gegart wird.

Hier findet ihr weitere leckere Ideen für Grillspieße.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!