VG-Wort Pixel

Grillspieß mit Huhn und Brezenteig

Mit diesem Rezept musst du dir keine Gedanken mehr über eine passende Beilage machen, denn das Fleisch kommt direkt mit dem Brot zusammen auf den Spieß.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Raffiniert, Schnell

Zutaten

Für
4
Portionen

Stück Stück Hühnerbrust

Stück Stück Laugenbrezeln (tiefgefroren)

EL EL Olivenöl

EL EL Paprikapulver (scharf)

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Huhn in Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Öl, Paprikapulver und Salz vermengen und zur Seite stellen.
  2. Die Tiefkühlbrezeln auftauen und vorsichtig auseinander ziehen.
  3. Die Teigstücke um einen langen Metallspieß wickeln und ein Fleischstück nach jeder Schlinge aufspießen. Die Teigenden gut verknoten und das restliche Gewürzöl auf den Spießen verteilen.
  4. Die fertigen Spieße bei nicht allzu starker Hitze backen und häufig wenden, damit der Teig nicht anbrennt oder am Rost kleben bleibt.
Tipp Den aufgetauten Brezelteig gleichmäßig dick auf dem Spieß aufdrehen, damit der Strang nicht reißt und gleichmäßig gegart wird.

Hier findet ihr weitere leckere Ideen für Grillspieße.


Mehr Rezepte