VG-Wort Pixel

Grüne Bohnen mit schwarzem Knoblauch

Grüne Bohnen mit schwarzem Knoblauch
Foto: Celia Blum
Grüne Bohnen mit schwarzem Knoblauch sind eine raffinierte Beilage, die man gut für viele Gäste zubereiten kann. Alternativ könnt ihr auch normalen Knoblauch verwenden.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 45 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Bohnen (frisch oder TK)

Salz

rote Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Knoblauchzehen (schwarzer Knoblauch, s. Tipp)

TL TL Schwarzkümmelsaat

frisch gemahlener Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Stiel Stiele Bohnenkraut

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Frische Bohnen putzen und abspülen. Bohnen (frisch oder TK) in reichlich Salzwasser 7–8 Minuten kochen lassen. In ein Sieb gießen und kalt abspülen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin 2–3 Minuten andünsten. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Kümmel zur Zwiebel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Bohnen und 2–3 EL Wasser mit in die Pfanne geben und kurz erhitzen, Bohnenkraut abspülen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und über die Bohnen streuen. Sofort servieren.
Tipp Schwarzer Knoblauch ist fermentiert. Alternativ eine normale Knoblauchzehe nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2021 erschienen.