Grüne Erbsensuppe mit Zitronen-Croûtons

Zutaten

Portionen

  • 1 Stück Ingwer (20g, frisch)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 Milliliter Gemüsebrühe (aus konzentrierter Paste, z. B. von Fuchs)
  • 500 Gramm Erbsen
  • 2,5 Scheiben Weißbrot (Toastbrot, 60g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

23 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Ingwer und Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronensaft auspressen. Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter entfernen und den Zitronengrasstängel längs halbieren. Zitronengras immer längs halbieren oder in Stücke schneiden, so kann sich das Aroma aus dem Inneren am besten entfalten. Das Öl in einem Topf erhitzen und Ingwer, Zwiebel, Zitronengras und die Hälfte der Zitronenschale darin andünsten. Die Brühe dazugießen und alles bei kleiner Hitze 10 Minuten kochen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Brühe durch ein Sieb gießen und zurück in den Topf geben. Die Erbsen zufügen und aufkochen lassen. Erbsen in der Brühe mit dem Stabmixer fein pürieren und die Suppe beiseite stellen.
  3. Das Brot in feine Würfelchen schneiden und in eine ofenfeste Form geben. Mit 1 EL Zitronensaft und dem Olivenöl beträufeln. Im Ofen etwa 15 Minuten hellbraun backen, bis die Würfel knusprig sind. Restliche Zitronenschale und 1 Prise Zucker darüberstreuen. Die Suppe nochmals erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Tassen füllen, mit den Zitronen-Croûtons bestreuen und servieren.

Tipp!

Besonders fein und cremig wird die Suppe, wenn sie zum Schluss noch durch ein Sieb gestrichen wird.

Festessen: 12 Rezepte zum Kombinieren

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Grüne Erbsensuppe mit Zitronen-Croûtons
Grüne Erbsensuppe mit Zitronen-Croûtons

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden