VG-Wort Pixel

Grüne Kohlrabi-Apfel-Suppe mit Ingwer

Grüne Kohlrabi-Apfel-Suppe mit Ingwer
Foto: Thomas Neckermann
Quinoa, das Gänsefußgewächs aus den Anden, bindet die cremige Suppe, Ingwer und Apfelsaft geben ihr einen erfrischend scharfen Kick.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 200 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kohlrabis (mit Grün)

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

Chili

EL EL Currypulver

EL EL Kokosöl (nativ)

EL EL Quinoa (oder Schnellkochhirse)

Milliliter Milliliter Soja Cuisine ("Light", Sojasahne)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Milliliter Milliliter Apfelsaft (naturtrüb)

Salz

EL EL Bio-Chia-Samen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Kohlrabi die Blätter abschneiden. Blätter von den Stängeln trennen und abspülen. 2 Blätter in feine Streifen schneiden, restliche Blätter grob hacken. Den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Die Haut vom Ingwer mit einem kleinen Messer dünnabschaben. Den Ingwer hacken.
  2. Chili abspülen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  3. Ingwer, Chili und 1 EL Curry in Kokosöl bei mittlerer Hitze andünsten. Kohlrabi, grob gehackte Kohlrabiblätter, Quinoa, Soja-Kochcrème Cuisine Light und Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 20 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  4. Etwa 2 Suppenkellen von der Einlage aus der Suppe nehmen. Den Apfelsaft zur Suppe gießen und kurz aufkochen. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Curry und Salz abschmecken. Die Einlage wieder zufügen und die Suppe mit Kohlrabigrün und Chia-Samen anrichten.
Warenkunde Chia-Samen sind die neuen Stars der gesunden Küche: Sie liefern massig Ballaststoffe, extrem viel Eiweiß, Kalzium, Eisen, Omega-3-Fettsäuren und andere wichtige Nährstoffe.

Mehr Rezepte