VG-Wort Pixel

Grünes Pesto

Grünes Pesto
Foto: Tatiana Kosheleva/Shutterstock
Grünes Pesto mit Basilikum, Pinienkernen und Parmesan – wir zeigen, wie ihr Pesto schnell und mit wenigen Zutaten selber machen könnt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell

Zutaten

Für
1
Glas

Gramm Gramm Basilikum

Knoblauchzehen

TL TL Meersalz (grob)

EL EL Pinienkerne

Gramm Gramm Parmesan

Milliliter Milliliter Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Basilikum abspülen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Knoblauchzehen abziehen und grob hacken. Zusammen mit dem Salz in einem Mörser zerstoßen.
  2. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten. Den Parmesan fein reiben.
  3. Basilikum, Pinienkerne, Parmesan und Olivenöl in einen Mixer geben und fein pürieren (oder ebenfalls im Mörser zerstoßen). Die Knoblauch-Salz-Mischung unter das grüne Pesto rühren.
  4. Das fertige Pesto in ein sauberes Schraubglas füllen. Etwas Olivenöl darübergießen, sodass die Oberfläche bedeckt ist. Das Glas fest verschließen und das grüne Pesto im Kühlschrank lagern.
Warenkunde Grünes Pesto hält sich im Kühlschrank verschlossen aufbewahrt etwa drei Wochen.

Wir erklären euch, wie ihr Basilikum einfrieren und Basilikum trocknen könnt.