Grünkohl mit Kasslernacken, Schweinebacke und Würstchen

Der perfekte Grünkohl - zum grünen Winter-Star gibt es Kasslernacken, Schweinebacke und Würstchen. Wir lieben deftige Gerichte!

Zutaten

Portionen

  • 700 Gramm Kartoffel (festkochend)
  • Salz
  • 1 Kilogramm Grünkohl (frisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Schweineschmalz (oder Butterschmalz)
  • 500 Milliliter Fleischbrühe
  • 300 Gramm Schweinebacke (geräuchert)
  • 4 Scheiben Kasslernacken (ausgelöst)
  • Würstchen ("Pinkel"-Würste, geräucherte, grobkörnige Grützwurst oder Kochwürste)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Zucker
  • Senf (mittelscharf)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

19 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und in Salzwasser in etwa 18–20 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz abkühlen lassen und die Schale abziehen. Die Kartoffeln ganz abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Grünkohl, falls nötig, putzen und dabei die Blätter von den harten Blattrippen streifen. Grünkohl gründlich abspülen. Dann den Kohl in einem großen Topf mit Salzwasser etwa 3 Minuten vorkochen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und kurz in kaltes Wasser geben. Abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Grünkohl ausdrücken und grob hacken.
  3. Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. 2 EL Schmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Den Grünkohl in den Topf geben, kurz andünsten, dann die Brühe dazugießen. Alles etwa 2 Stunden bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf garen. Schweinebacke und „Pinkel”-Würste nach 30 Minuten in den Topf geben und mit etwas Grünkohl bedecken.
  4. Kasselernacken nach 1 Stunde, Kocwürste nach 75 Minuten zum Grünkohl geben und darin erhitzen. Zum Servieren den Grünkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch und Würste geben viel Salz ab, darum vorsichtig salzen.
  5. Restliches Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin rundherum goldbraun anbraten und mit Salz und wenig Pfeffer würzen. Wer mag, streut noch etwas Zucker über die Kartoffeln und lässt sie goldbraun karamellisieren (typisch für Norddeutschland).
  6. Geschmorten Grünkohl mit Fleisch, Würsten und Kartoffeln servieren. Den Senf dazureichen.

Tipp!

Hier findet ihr weitere Rezepte mit Grünkohl und wir erklären euch, wie ihr Grünkohl zubereiten könnt.

Dieses Rezept ist in Heft 01/2018 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Grünkohl mit Kasslernacken, Schweinebacke und Würstchen
Grünkohl mit Kasslernacken, Schweinebacke und Würstchen

Der perfekte Grünkohl - zum grünen Winter-Star gibt es Kasslernacken, Schweinebacke und Würstchen. Wir lieben deftige Gerichte!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden