VG-Wort Pixel

Grünkohlsalat mit Quinoa, Kirschtomaten und Sesamdressing

gruenkohlsalat-fs.jpg
Foto: Simon Vollmeyer
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Grünkohl (oder Mangold oder 150 g Spinat mit Stielen)

Gramm Gramm Kirschtomate

gelbe Paprikaschote

Avocado

EL EL Quinoa (gekocht)

Gramm Gramm Haselnüsse (geröstet)

Sesamdressing

Gramm Gramm Tahini (Sesammus)

Milliliter Milliliter Wasser

Milliliter Milliliter Olivenöl

TL TL Zitronensaft (frisch gepresst)

Knoblauchzehe

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Den Grünkohl waschen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Paprikaschote halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Für das Dressing alle Zutaten mit dem Wasser im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Den Grünkohl so mit 4-6 EL Dressing vermengen, dass er leicht umhüllt ist. Auf Teller verteilen und Kirschtomaten, Paprika, Avocado, Quinoa und zum Schluss geröstete Haselnüsse darübergeben.
Tipp "Falls du keinen Grünkohl bekommst, kannst du auch Spinat, Spitzkohl oder Mangold nehmen – ganz nach deinem Geschmack. Der beste Grünkohl ist der Babygrünkohl – den gibt es aber leider nur bei ausgewählten Bauern." - Attila Hildmann

Ein Rezept von Attila Hildmann aus „Vegan to go“.

Mehr Rezepte