VG-Wort Pixel

Grünkohlsuppe mit karamellisiertem Kürbis

gruenkohl-suppe-kuerbis-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Go green! In dieser Suppe spielt zwar Grünkohl die Hauptrolle. Für Raffinesse sorgt aber die Einlage aus mit Honig karamellisierten Kürbisstreifen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 205 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Suppe:

1

Gemüsezwiebel

2

Knoblauchzehen

200

Gramm Gramm Knollensellerie

500

Gramm Gramm Grünkohl

2

EL EL Butterschmalz

50

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

2

Liter Liter Gemüsebrühe

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Zucker

2

EL EL Weißweinessig

Karamellisierter Kürbis:

200

Gramm Gramm Hokkaido

1

Zucker

2

EL EL Honig


Zubereitung

  1. Für die Suppe:

  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln. Sellerie abspülen, schälen und in Würfel schneiden. Grünkohl abspülen, abtropfen lassen und fein hacken.
  3. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie darin andünsten. Parmesan und Grünkohl zugeben und im geschlossenen Topf etwa 5 Minuten schmoren. Heiße Brühe zugießen und etwa 15 Minuten kochen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Pfeffer, Salz, Zucker und Essig abschmecken.
  4. Für den Kürbis:

  5. Kürbis entkernen, abspülen und mit dem Sparschäler in lange, dünne Streifen schneiden. Zucker und Honig in einer Pfanne karamellisieren. Kürbisstreifen zugeben und etwa 1 Minute garen. Kürbisstreifen auf Backpapier legen. Vor dem Servieren auf die heiße Suppe geben.

Hier findet ihr weitere Rezepte mit Grünkohl und wir erklären euch, wie ihr Grünkohl zubereiten könnt.