Gulasch mit Balsamessig

Zutaten

Portionen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 Milliliter Aceto Balsamico
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 0,5 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Kilogramm Rindergulasch
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz (frisch gemahlen)
  • Pfeffer
  • 500 Gramm Schalotte
  • 60 Gramm Saucenkuchen (oder Vollkornbrot)
  • 1 Prise Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Suppengrün putzen, abspülen und würfeln. Mit Essig, zerdrückten Wacholderbeeren, Gewürzen und 1/2 Liter Wasser verrühren. Die Marinade und das Gulasch in einen großen Gefrierbeutel geben und gut mischen. Den Beutel fest verschließen und alles über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Gulasch auf einem Sieb abtropfen lassen, Marinade auffangen. Fleisch mit Küchenkrepp trocken tupfen. Fleisch portionsweise in heißem Butterschmalz rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade zum Fleisch geben und zugedeckt 1 Stunde schmoren lassen.
  3. Schalotten abziehen. Schalotten und Suppengrün aus der Marinade zum Gulasch geben und weitere 30 Minuten schmoren. Soßenkuchen oder Brot würfeln, mit 3 EL Wasser verrühren und zum Gulasch geben. Gulasch mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken

Tipp!

Dazu: Kräuterspätzle

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!