VG-Wort Pixel

Gulaschsuppe mit Rotwein

Gulaschsuppe mit Rotwein
Foto: Thomas Neckermann
Das Geheimnis dieser klassischen Gulaschsuppe mit Rindergulasch, Zwiebeln und Rotwein: Das Fleisch schön kräftig anbraten, damit sich viele Röststoffe bilden - sie machen die Suppe würzig. Wer's raffiniert mag, toppt sie noch mit frittierten Selleriestreifen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Kilogramm Kilogramm Rindergulasch (am besten Bio)

Gramm Gramm Zwiebel

Knoblauchzehe

Chili

EL EL Sonnenblumenöl

Milliliter Milliliter Rotwein (trocken)

EL EL Tomatenmark

Dose Dosen Tomate (in Würfel, à 400 g)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Gramm Gramm Knollensellerie

Milliliter Milliliter Öl (zum Frittieren)


Zubereitung

  1. Die Rindergulasch-Stücke mit Küchenkrepp trocken tupfen und etwas kleiner würfeln. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Knoblauch abziehen und hacken. Chilischote abspülen, entkernen und fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze unter Wenden rundherum braun anbraten. Das Fleisch muss kräftig braun angebraten werden, damit sich viele Röststoffe bilden, die der Suppe das würzige Aroma geben. Den Rotwein dazugießen und im offenen Topf fast ganz einkochen lassen.
  3. Zwiebelspalten, Knoblauch und Chili dazugeben und kurz mitbraten lassen. Tomatenmark, Tomatenwürfel und 750 ml Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und alles mit Deckel bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde 20 Minuten kochen lassen. Die fertig gekochte Gulaschsuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.
  4. Den Sellerie schälen, abspülen und gut trocknen. Zuerst in feine Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Die Selleriestreifen im heißen Öl 2–3 Minuten goldbraun frittieren. Das "Selleriestroh" mit einer Schaumkelle aus dem Frittierfett heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Selleriestroh zur Suppe servieren.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Gulaschsuppe.

Videoempfehlung:


Mehr Rezepte