Gurken-Rettich-Salat

Gurken-Rettich-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Salatgurken

Gramm Gramm Rettiche (weiß)

Gramm Gramm schwarzer Rettich (oder nochmals 200 g weißer Rettich)

TL TL Meersalz (fein)

TL TL Zucker

Grapefruit

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Gurke abspülen und mit einem Sparschäler so schälen, dass immer noch etwas Schale dran bleibt. So bekommen die Gurkenstücke ein hübsches Muster. Gurke längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Den weißen Rettich schälen und auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Schwarzen Rettich gründlich abspülen und mit Schale ebenfalls in dünne Scheiben hobeln.
  3. Gurken- und Rettichscheiben in eine Schüssel geben, Salz und Zucker darüber streuen, gut verrühren und kurz durchziehen lassen. Wenn das Gemüse Wasser zieht, die Flüssigkeit abgießen.
  4. Den Grapefruitsaft auspressen. Das Olivenöl mit einer Gabel oder einem Schneebesen unter den Saft schlagen und mit Pfeffer würzen. Die Marinade unter das Gemüse rühren.