VG-Wort Pixel

Gyros Pita

Brigitte
Gyros Pita
Foto: Rimma Bondarenko / Shutterstock
Gyros Pita mit Tzatziki und ordentlich Knoblauch – so lieben wir das typisch griechische Fast-Food-Gericht. Mit frischen Zutaten bereiten wir es zu Hause innerhalb von nur 30 Minuten selbst zu. 
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 612 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Gyros

Gramm Gramm Nackensteaks (Schwein)

Gemüsezwiebel (klein)

Knoblauchzehe

EL EL Öl

Salz, Pfeffer

EL EL Gyros Gewürzmischung

Für das Tzatziki

Salatgurke (Bio)

Knoblauchzehen

Gramm Gramm griechischer Joghurt

EL EL Olivenöl

Salz

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Außerdem

Tomaten

Gramm Gramm Rucola

Pita


Zubereitung

  1. Für das Gyros

  2. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, dabei größere Fettstücke wegschneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in Ringe schneiden. Knoblauch hacken. Fleisch, 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und Gyros-Gewürz mischen und etwa 5 Minuten marinieren lassen.
  3. Für das Tzatziki

  4. Währenddessen die Gurke abspülen, Enden abschneiden und halbieren. Die eine Hälfte auf der Gemüsereibe grob raspeln und die Gurkenraspel in einem Sieb abtropfen lassen. Die andere Hälfte in der Mitte längs teilen und in feine Scheiben schneiden, beiseitelegen. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  5. Knoblauch, Joghurt und Olivenöl verrühren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Gurkenraspel mit den Händen gut ausdrücken und unterrühren.
  6. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebel darin glasig anbraten. Das marinierte Fleisch zugeben und unter Rühren 5-8 Minuten braun und knusprig braten. Kurz bevor es fertig ist, den restlichen Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten.
  7. Für die Gyros Pita

  8. Tomaten und Rucola waschen und trocknen. Tomaten halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden.
  9. Pitabrote jeweils mit Tzatziki bestreichen und mit Rucola, den restlichen Zwiebeln, Tomaten, Gurke und Gyros belegen. Eventuell einen zweiten Klecks Tzatziki obendrauf geben. Zu einer Rolle hochklappen und genießen.
Tipp Ihr könnt die Pitas auch selber machen. Hierfür haben wir ein leckeres Rezept für Pita Brot.
Warenkunde Übrigens wird die Pita in Griechenland nicht aufgeschnitten und wie eine Tasche befüllt, wie wir es aus vielen deutschen Supermärkten kennen, sondern meist wie in unserem Rezept mit Tzatziki bestrichen und dann mit Fleisch und Salaten belegt. Anschließend werden sie ähnlich wie ein mexikanischer Burrito eingerollt.