VG-Wort Pixel

Habanero Salsa

Habanero Salsa
Foto: Thomas Neckermann
Unsere scharfe Habanero Salsa passt perfekt zu Tacos und Tortillas – ein super Geschenk mit der Extraportion Würze.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Gläser

Zwiebel

Knoblauchzehen

Gramm Gramm (rote Habaneros; siehe Tipps)

Gramm Gramm getrocknete Soft-Tomaten

EL EL Olivenöl

Prise Prisen brauner Zucker

EL EL Weißweinessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Habaneros abspülen, putzen und mit den Kernen fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Softtomaten in kleine Stücke schneiden.
  2. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel darin 3 Minuten braten. Knoblauch, Habaneros und Tomaten dazugeben, weitere 3 Minuten bei kleiner Hitze braten. Zucker und Essig dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 8–10 Minuten köcheln lassen. Mischung mit dem Stabmixer fein pürieren.
  3. Salsa in kleine Schraubgläser füllen, glatt streichen und mit Olivenöl auffüllen. Gläser sofort fest verschließen.
Tipp Die Salsa ist toll für Tacos und Tortillas; Käse, Koriander, Guacamole, Blattsalat, Pico de Gallo oder Hähnchenfüllung dazu – köstlich!
Habaneros sind sehr scharf. Milder wird’s mit Jalapenos oder roten Pfefferschoten.
Für einen Dip, z. B. zu Fleisch oder Fisch, 1 TL Salsa mit 150 g Schmand, saurer Sahne oder Crème fraîche verrühren.
Luftdicht im Kühlschrank gelagert hält sich die Salsa etwa 2 Wochen.

Dieses Rezept ist in Heft 25/2020 erschienen.