VG-Wort Pixel

Hack-Tomaten-Bohnen-Spieß

Hack-Tomaten-Bohnen-Spiess zwischen anderen Grillspießen
Foto: Thomas Neckermann
Quark und die Gewürzmischung Ras el-Hanout geben den Klöpschen auf dem Hack-Tomaten-Bohnen-Spieß die gewisse Orient-Note.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Fettarm, Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 145 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
10
Spieße

Gramm Gramm Schneidebohnen

Salz

Gramm Gramm Kirschtomaten

Gramm Gramm Hackfleisch (gemischt; am besten Bio)

EL EL Speisequark

TL TL Ras el-Hanout (oriental. Gewürzmischung)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl (zum Beträufeln)

Öl (für das Backblech)

Koriander (frisch zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen.
  2. Schneidebohnen putzen, abspülen und in Salzwasser etwa 5–7 Minuten kochen. Abgießen, kalt abspülen und gut trocken tupfen. Bohnen in etwa 4–5 cm lange Stücke schneiden. Tomaten abspülen und eventuell den Stielansatz entfernen.
  3. Hackfleisch, Quark, Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Fleischteig verkneten. Den Fleischteig mit gut angefeuchteten Händen zu kleinen Bällchen (Ø 3 cm) rollen.
  4. Bohnenstücke, Tomaten und Hackbällchen im Wechsel auf lange Spieße stecken. Auf ein geöltes Backblech legen und unter dem heißen Grill etwa 8 Minuten grillen. Aus dem Ofen nehmen, mit Olivenöl beträufeln und eventuell mit Koriander bestreuen.
Tipp Dazu Joghurt, abgeschmeckt mit geröstetem Sesamöl und Salz.
Die Spieße können auch auf dem Grill zubereitet werden.

Hier gibt es die besten Salate zum Grillen. Und hier haben wir noch mehr Ideen für leckere Grillspieße.