Hackbällchen in Paprika-Soße

Warum die Hackbällchen mit Spaghetti, passierten Tomaten und roten Spitzpaprika das Zeug haben zum Lieblingsrezept der ganzen Familie? Weil alle Kinder Hackbällchen lieben - und Nudeln liebt sowieso jeder!

Ähnlich lecker
HackbällchenHackfleischSpaghettiNudelPastaMittagessen
Zutaten
für Portionen
  • 1 Zwiebel (groß)
  • 250 Gramm Hackfleisch (gemischt)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 TL italienische Kräuter (getrocknet oder TK)
  • 2 rote Spitzpaprikas
  • 1 EL Öl
  • 800 Gramm Passierte Tomaten
  • 300 Gramm Spaghetti
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Die Hälfte der Zwiebelwürfel, Hackfleisch, Semmelbrösel, Senf und Ei mit den Knethaken des Handrührers zu einem Fleischteig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  2. Aus dem Fleischteig mit angefeuchteten Händen etwa 30 kleine Bällchen formen. Die Paprika vierteln und die weißen Kerne und Trennwände entfernen. Das Fruchtfleisch abspülen und fein würfeln.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen und die andere Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten. Zwiebelwürfel aus dem Topf nehmen. Die Hackbällchen im Topf rundherum anbraten, dann die Paprikawürfel dazugeben und kurz mitbraten lassen. Die passierten Tomaten und die angebratenen Zwiebelwürfel zufügen. Alles mit Deckel etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Inzwischen die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Spaghetti und die Paprikasoße mit den Hackbällchen zusammen servieren.
Tipp!

Wenn die Hände mit Wasser angefeuchtet werden, lassen sich die Hackbällchen einfacher rollen und bekommen eine schöne glatte Oberfläche.

Die Zwiebel unbedingt sehr fein würfeln, weil die Hackbällchen sonst schnell auseinander fallen.

Weitere Rezepte
Pasta RezepteItalienische RezepteKinderrezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!