Hackbraten

Kleine Details wie getrocknete Tomaten und Pinienkerne verpassen dem Hackbraten eine moderne Note. Praktisch: Die Gemüsebeilage gart mit dem Hackbraten zusammen auf dem Blech. So wird alles gleichzeitig fertig.

Zutaten

Portionen

  • 1 rote Paprika
  • 300 Gramm Fenchel
  • 1 rote Zwiebel
  • 350 Gramm Kartoffel
  • 400 Gramm Steckrübe
  • 8 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 rote Chilis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Brötchen (vom Vortag)
  • 200 Gramm Zwiebel
  • 30 Gramm Tomate (getrocknet)
  • 1 Bund Petersilie
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 2 TL Oregano (getrocknet)
  • 1,2 Kilogramm Hackfleisch (gemischt; am besten Bio)
  • 2 Bio-Eier
  • Salz
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 Zweige Rosmarin
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

31 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Paprika und Fenchel putzen, abspülen und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel pellen und in Spalten schneiden. Kartoffeln und Steckrübe schälen, abspülen und in gleich dicke Stücke schneiden. Gemüse mit 3 EL Olivenöl mischen, pfeffern und mit den Chilischoten und den Knoblauchzehen auf einem Backblech verteilen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Um- luft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Tomaten in Streifen schneiden. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter fein hacken. 2 EL Öl erhitzen und Zwiebeln, Tomaten und Pinienkerne darin hellbraun andünsten. Petersilie und Oregano dazugeben, untermischen und alles etwas abkühlen lassen.
  4. Brötchen gut ausdrücken. Brötchen, Hackfleisch, Zwiebelmischung, Eier, Salz und Pfeffer zu einem glatten Fleischteig verkneten. Mit gut angefeuchteten Händen zu einem Laib formen und mit Semmelbröseln bestreuen.
  5. Das restliche Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und den Hackbraten darin von allen Seiten anbraten. Dann mit einer Palette auf das Blech mit dem Gemüse legen. Rosmarin abspülen, grob zerzupfen und auf dem Gemüse und dem Hackbraten verteilen. Gemüse salzen. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene 50-60 Minuten braten.

Tipp!

Mehr Hackfleisch-Rezepte findet ihr bei uns.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!