VG-Wort Pixel

Hähnchen auf Paprikagemüse

Hähnchen auf Paprikagemüse
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Paprikas

Zwiebel

Knoblauchzehe

Zweig Zweige Rosmarin

Gramm Gramm Hähnchenschenkel (Ober-und Unterkeulen; getrennt, mit Haut und Knochen; am besten Bio)

Dose Dosen Tomate (gehackt, 400 g)

EL EL schwarze Oliven (entsteint; in Öl eingelegt)

EL EL Aceto Balsamico

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Paprika edelsüß

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Paprikaschoten vierteln, entkernen, abspülen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Streifen schneiden. Rosmarin abspülen, trocken tupfen, die Nadeln abstreifen und hacken. Die Hähnchenstücke abspülen und trocken tupfen.
  3. Die vorbereiteten Zutaten mit den gehackten Tomaten, Oliven und Essig in einer Auflaufform gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprika gut würzen.
  4. Hähnchenkeulen in den Ofen schieben und etwa 20–25 Minuten goldbraun backen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Kommen die Hähnchenkeulen direkt aus dem Kühlschrank, lieber 5–10 Minuten länger im Ofen lassen, damit sie auch richtig gar sind.

Mehr Rezepte