Hähnchen in Aspik, Salat und Curry-Pesto

Zutaten

Portion

  • 2 Aprikosen (Dose)
  • 1 Lauchzwiebel
  • 0,5 Chilis
  • 5 Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 Messersp. Madras
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer
  • 1 Scheibe Hähnchen (in Aspik, oder Geflügelsülze; 60 g)
  • 1 Handvoll Blattsalat
  • 1 Bio-Banane (100 g)
  • 100 Gramm Tomate
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kresse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Abgetropfte Aprikosen und Lauchzwiebeln fein würfeln. Chili, Mandeln und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl, 1 EL Aprikosensirup aus der Dose, Tomatenmark, Curry und eventuell 1-2 EL Wasser verrühren. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen in Aspik würfeln. Blattsalat (z. B. Romana- oder Endiviensalat) in Stücke zupfen und mit Hähnchenwürfeln, Bananen- und Tomatenscheiben und Curry-Pesto anrichten. Salat mit Zitronensaft beträufeln und mit Kresse bestreuen.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!