VG-Wort Pixel

Hähnchen in Paprika-Sahne-Soße

paprika-sahne-haenchen-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 445 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenbrustfilets

Salz

EL EL Paprikapulver edelsüß

rote Paprika

grüne Paprika

Zwiebel

Knoblauchzehen

Chili (getrocknet)

EL EL Pflanzenöl (neutral)

TL TL Paprikapulver (scharf)

TL TL Tomatenmark

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (Instant)

Gramm Gramm Sahne

Gramm Gramm Schmand

Gramm Gramm Gouda

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Filets mit Salz und edelsüßem Paprikapulver einreiben und eng aneinander in eine Auflaufform geben. Die Paprikaschoten entkernen, das Fruchtfleisch in schmale Streifen schneiden und auf die Filets legen.
  2. Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden, Knoblauch schälen. Die Chilischote fein hacken. Neutrales Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln mit den gepressten Knoblauchzehen, Chilistücken, scharfem Paprikapulver und Tomatenmark etwas andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen.
  4. Sahne und Schmand mit in die Pfanne geben und einrühren. Mit Salz abschmecken und die Soße auf dem Fleisch und der Paprika verteilen. Gouda reiben, auf dem Auflauf verteilen und rund 30 Minuten im Ofen backen. Mit Bandnudeln oder Reis servieren.

Rezept im Video

Hähnchen in Paprika-Sahne-Soße