VG-Wort Pixel

Hähnchen-Kebab und Möhrencreme

Hähnchen-Kebab und Möhrencreme
Foto: Thomas Neckermann
Erst marinieren, dann kross anbraten, so wird das Hähnchenfleisch schön zart und saftig. Dazu servieren wir eine Creme aus Kichererbsen, Möhren und Ziegenfrischkäse.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
3
Portionen
1

rote Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1

TL TL Bio-Zitronenschale (abgeriebene)

4

EL EL Olivenöl

2

EL EL Kapern (klein)

Meersalz

Chilipulver

3

Hähnchenbrustfilets (ohne Haut; ca. 450 g; am besten Bio)

1

Dose Dosen Kichererbsen (265 g)

400

Gramm Gramm Karotten

125

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

0.5

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen)

60

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

3

EL EL Wermut (trocken)

3

Stängel Stängel Dill

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Lange Holzspieße in kaltes Wasser legen. Zwiebelringe, Knoblauchwürfel und Zitronenschale mit 3 EL Olivenöl, Kapern, ½ TL Meersalz und Chili-Pfeffer verrühren. Fleischwürfel (ca. 2 cm groß) mit der Marinade mischen.
  2. Kichererbsen abtropfen, 3 EL davon zur Seite stellen. Möhren schälen und würfeln. Brühe, Kumin und ¼ TL Meersalz aufkochen und darin die restlichen Kichererbsen und Möhren 5 Minuten zugedeckt kochen. Mit dem Ziegenkäse pürieren, abschmecken, die 3 EL Kichererbsen unterrühren.
  3. Fleischwürfel auf die Spieße stecken, dabei die Marinade abstreifen und auffangen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Die Spieße in 1 EL Olivenöl von allen Seiten etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  4. Spieße herausnehmen, Zwiebelmarinade und Wermut in die Pfanne geben, kurz aufkochen und die Soße auf Spießen und Möhrencreme verteilen. Kebab und Möhrencreme anrichten und mit Dill bestreut servieren.
Tipp