VG-Wort Pixel

Hähnchen-Korma

Hähnchen-Korma
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

EL EL Sherry

EL EL Sojasauce (süß)

TL TL Zucker

Knoblauchzehe

Hähnchenbrustfilet (à etwa 150 g)

Gramm Gramm TK-Blattspinat

Stück Stück Ingwerwurzel (etwa 2 cm)

Kardamomkapseln

TL TL rote Pfefferkörner

Bund Bund Minze

Lauchzwiebel

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Gramm Gramm saure Sahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kreuzkümmel (gemahlen)

Limettensaft


Zubereitung

  1. Sherry, Sojasauce, Zucker und die abgezogene zerdrückte Knoblauchzehe zu einer Marinade verrühren. Das Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit der Marinade vermischen und mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Den Spinat auftauen. Ingwer schälen ud fein würfeln. Spinat ausdrücken und mit Ingwer mischen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Auf 4 große Stücke Alufolie je etwas Spinat, 1 Kardamomkapsel, die marinierten Hähnchenstücke und die Marinade verteilen. Mit roten Pfefferkörner bestreuen. Die Päckchen gut verschließen. Im Backofen etwa 15-20 Minuten garen. Inzwischen Minze abspülen und trocken schütteln. Lauchzwiebeln putzen und abspülen. Lauchzwiebeln und Minzeblätter fein hacken.
  3. Joghurt mit saurer Sahne, Lauchzwiebeln und Minze verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kreuzkümmel und etwas Limettensaft abschmecken. Den Dip zum Hähnchenfleisch sevieren.
Tipp Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.

Mehr Rezepte