VG-Wort Pixel

Hähnchen-Laksa

Hähnchen-Laksa
Foto: Janne Peters
Laksa ist eine Suppe aus Südostasien, die mit Kokosmilch und Chili zubereitet wird. In dieses Rezept wandern außerdem Glasnudeln und Hähnchenbrust.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

EL EL Korianderkörner

1

EL EL Kreuzkümmel

1

TL TL Kurkuma (gemahlen)

1

Zwiebel

3

Knoblauchzehen

1

Stück Stück Ingwer

3

Stängel Stängel Zitronengras

3

rote Chilis (klein)

400

Milliliter Milliliter Kokosmilch

2

EL EL Limettensaft

2

EL EL Fischsauce

100

Gramm Gramm Glasnudeln

300

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

100

Gramm Gramm Mungobohnensprossen

0.5

Bund Bund Koriander

Gemüsebrühe

Öl

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Koriander- und Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Dann im Mörser fein mahlen und mit Kurkuma mischen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken, Ingwer schälen und hacken, zusammen mit den Gewürzen, Zitronengras und Chili im Mixer mit 100 ml Brühe zu einer Paste pürieren. 2 EL Öl erhitzen und die Paste darin kurz anrösten, dann 3/4 l Gemüsebrühe zugeben und 15 Minuten kochen. Kokosmilch, Limettensaft und Fischsauce zugeben und kurz mitkochen. Mit Zucker abschmecken. Reisnudeln nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten gar ziehen lassen, abgießen. Das Hähnchenfleisch in feine Streifen schneiden, in der Brühe etwa 3 Minuten gar ziehen lassen. Nudeln und Sprossen auf vier Schüsseln verteilen, mit heißer Suppe auffüllen. Suppe mit Korianderblättchen bestreuen und servieren.