VG-Wort Pixel

Hähnchen-Piccata mit Tomatensoße

Hähnchen-Piccata mit Tomatensoße
Foto: Thomas Neckermann
Piccata stammt aus der italienischen Küche und bezeichnet eine dünne Scheibe Fleisch, Fisch oder Gemüse, die paniert und gebraten wird.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 835 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Tomate (reif)

Zwiebel

Knoblauchzehe

rote Chili

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Gramm Gramm Rucola

Hähnchenbrustfilet (220 g; am besten Bio)

Gramm Gramm Mehl

Bio-Ei

Gramm Gramm Parmesan (gerieben)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Semmelbrösel

Gramm Gramm Bandnudeln

Öl (zum Braten)


Zubereitung

  1. Tomaten putzen, abspülen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Chili entkernen, abspülen, in Streifen schneiden. 1 EL Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin kurz dünsten, Tomaten zugeben und sämig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  2. Rauke putzen, abspülen und trocknen. Fleisch abspülen, trocknen, waagerecht halbieren, mit der breiten Klingenseite eines großen Messers flach auseinanderstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl in einen tiefen Teller geben. Ei, Käse, Sahne und Semmelbrösel in einer Schüssel verrühren.
  3. Nudeln kochen. Abgießen, mit restlichem Öl und der Rauke mischen. Fleischscheiben im Mehl, dann in der Ei-Käse-Mischung wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch von jeder Seite 3-4 Minuten braun braten. Mit Nudeln und Soße servieren.

Mehr Rezepte