VG-Wort Pixel

Hähnchen-Saté mit Dip und Tee-Reis

Hänchen Saté mit Dip und Tee-Reis
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Fett: 5 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Saté-Spieße:

400

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

2

EL EL Sesamöl (geröstet)

4

EL EL Sojasauce

Balsamico-Dip:

1

Schalotte

10

Gramm Gramm Butter

4

EL EL Ahornsirup

0.25

Liter Liter Aceto Balsamico

Reis:

3

Beutel Beutel weißer Tee

150

Gramm Gramm Basmati-Reis

Salz

2

EL EL Erdnüsse (ungesalzen)

Salsa:

1

Papaya

1

Limette

1

rote Chili (klein)

30

Gramm Gramm Butterschmalz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Saté-Spieße:

  2. Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und eventuell Fett und Sehnen entfernen. Fleisch in dünne Streifen schneiden und wellig auf Spieße stecken. Die Spieße in Sesamöl und Sojasoße marinieren.
  3. Für den Balsamico-Dip:

  4. Schalotte abziehen, fein würfeln und in heißer Butter glasig dünsten. Ahornsirup und Essig dazugeben und bei mittlerer Hitze 30 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Den Dip durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
  5. Für den Reis:

  6. 1/2 l Wasser aufkochen, die Beutel mit dem weißen Tee hineingeben und den Topf vom Herd nehmen. Teebeutel 10 Minuten darin ziehen lassen. Die Beutel herausnehmen.
  7. Tee aufkochen, Reis und Salz zugeben und nochmals aufkochen lassen. Herd ausschalten und den Reis etwa 20 Minuten quellen lassen, dann abgießen. Kurz vorm Servieren die Nüsse unterrühren und den Reis zu Bällchen formen.
  8. Für die Salsa:

  9. Papaya schälen, halbieren, entkernen und in sehr feine Würfelchen schneiden. Fruchtfleisch mit dem ausgepressten Limettensaft beträufeln und leicht salzen.
  10. Chili längs halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln oder hacken (wegen der Schärfe mit Küchenhandschuhen arbeiten). Chili und Papayawürfel mischen.
  11. Spieße aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und portionsweise in heißem Butterschmalz von jeder Seite kurz braten.
  12. Mit den Soßen und Reisbällchen servieren.
Tipp Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.