Hähnchen-Wokpfanne mit Basmati-Reis

Zutaten

Portionen

  • 100 Gramm Basmati Reis
  • 300 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stück Ingwer (frisch)
  • 1 Chili
  • 1 Knoblauchzehe (evtl.)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Karotte
  • 150 Gramm Zuckererbsenschoten
  • 2 EL Öl
  • 100 Milliliter Hühnerbrühe
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanweisung kochen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Das Hähnchenfleisch abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben oder würfeln. Chilischote längs aufschneiden und entkernen, dabei mit Gummihandschuhen arbeiten. Knoblauch abziehen. Chili und Knoblauch fein hacken. Sojasoße, Speisestärke, Ingwer, Chili und Knoblauch verrühren und das Hähnchenfleisch darin mindestens 20 Minuten marinieren lassen.
  2. Möhre schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Zuckerschoten abspülen, putzen und dabei den zähen Faden an der Naht mit abziehen.
  3. Öl in einem Wok (oder einer großen Pfanne) erhitzen und das Gemüse darin etwa 5 Minuten bissfest braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Fleisch abtropfen lassen (Marinade aufheben) und in Portionen im restlichen Öl je 1 Minute anbraten und zum Gemüse geben. Wenn die letzte Portion Fleisch angebraten ist, Fleisch und Gemüse zurück in den Wok geben. Restliche Marinade und Hühnerbrühe zugießen und aufkochen. Den Reis dazugeben, erwärmen und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und eventuell Sojasoße abschmecken.

Tipp!

Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!