VG-Wort Pixel

Hähnchenbrüstchen mit Butternusskürbis

Hähnchenbrüstchen mit Butternusskürbis
Foto: Anna Shepulova/Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Stück Stück Hähnchenbrüste

1

Stück Stück Peperonis (klein oder Chili)

Prise Prisen Meersalz

1

Blatt Blätter Majoran

1

Stängel Stängel Oregano

1

Stück Stück Butternut-Kürbis

5

EL EL Crème Double (oder Kräuterfrischkäse, Schmand)

Muskat

Gramm Gramm Paprikapulver

Gramm Gramm Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hänchenbrüste waschen und trocken tupfen. Peperoni, Majoran und Oregano in ganz kleine Stücke schneiden und mischen. Mit frischem Pfeffer, Meersalz und Paprika abschmecken. Butternusskürbis vorsichtig vierteln, Kerne entfernen und in dünne Scheibchen schneiden.
  2. Das gewürzte Hähnchen in eine Auflaufform geben und mit den Kürbisscheiben neben das Fleisch legen. Crème Double auf den Kürbisscheiben verteilen. Mit frischer Muskatnuss, Pfeffer, Salz würzen und etwas feines Olivenöl darüber träufeln.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen und alles 30-35 Minuten knusprig backen lassen.
Tipp Dazu: karamellisierte Karotten oder Salz-Petersilienkartoffeln, knusprig gerösteten Blumenkohl, Rosenkohl mit feiner Sauce oder Apfel-Blaukraut.
Man kann auch Cocktailtomaten mit zum Backen dazu geben.

Hier gibt es alles rund um den Kürbis und weitere leckere Rezepte mit Butternut-Kürbis.