VG-Wort Pixel

Hähnchenbrust auf Thai-Art

Hähnchenbrust auf Thai-Art
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 215 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hähnchenbrustfilets (à etwa 200 g)

Bund Bund Koriander

Stängel Stängel Zitronengras

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 20 g)

EL EL Chili Sauce (süß-scharf)

Salz

Limetten

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilet von Haut und Sehnen befreien, trocken tupfen und in breite Streifen schneiden.
  2. Koriander abspülen, trocken schütteln und hacken. 2 Stängel Zitronengras und geschälten Ingwer kleinschneiden.
  3. Die Chilisoße mit Koriander, Zitronengras und Ingwer mischen und mit Salz abschmecken. Die Marinade über die Hähnchenbrust geben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Die Fleischstreifen in 6 Portionen teilen und jede Portion in Alufolie einschlagen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Minuten garen.
  5. Restliches Zitronengras in hauchfeine Streifen schneiden. Fleisch aus der Folie nehmen und mit Zitronengrasstreifen und Limettenschnitzen anrichten.
Tipp Wir haben noch mehr leckere Hähnchen-Rezepte für euch.