VG-Wort Pixel

Hähnchencurry mit Ananas

haehnchen-curry-ananas-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
2
Portionen
125

Gramm Gramm Reis

250

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

2

Lauchzwiebeln

2

Knoblauchzehen

1

EL EL Öl

1

EL EL Honig (flüssig)

1

Dose Dosen Ananas (140 Gramm Abtropfgewicht)

3

TL TL Currypulver

100

Milliliter Milliliter Sahne

100

Gramm Gramm Sahne Schmelzkäse

1

TL TL Brühe (Instant)

Chilipulver

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  2. Inzwischen Hähnchenbrustfilet grob würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen.
  3. Öl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch anbraten. Wenn es zu bräunen beginnt, den Honig dazugießen und karamellisieren lassen. Lauchzwiebeln dazugeben, Knoblauch dazupressen und abgetropfte Ananasstücke dazugeben. Mit Currypulver würzen. Sahne dazugießen und das Curry köcheln lassen. Schmelzkäse einrühren und das Curry mit Brühepulver, Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen. Falls die Soße zu dickflüssig ist, mit Ananassaft verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Hähnchencurry mit Reis servieren.