VG-Wort Pixel

Hähnchenfilet mit Kräuterkruste und Ofengemüse

Hähnchenfilet mit Kräuterkruste und Ofengemüse
Foto: Thomas Neckermann
Bei diesem Rezept lassen wir uns vom mediterranen Flair verführen. Zum knusprigen Hähnchenfilet mit Kräuterkruste gesellt sich leckeres Ofengemüse – darunter Zucchini, Aubergine und Tomaten.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel (75 g)

Aubergine (klein; 225 g)

Zucchini (200 g)

Gramm Gramm Kirschtomaten

EL EL grüne Oliven

EL EL Olivenöl

EL EL TK-Italienische Kräuter

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Hähnchenbrustfilets (klein; à 125-150 g)

EL EL Semmelbrösel

TL TL Senf (mittelscharf)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen mit einem Backblech darin auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Aubergine und Zucchini putzen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Tomaten abspülen und halbieren. Gemüse, Oliven, 2 EL Öl und 2 EL TK-Kräuter mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gemüse aufs heiße Blech geben und auf der mittleren Schiene 6 Minuten backen.
  3. Fleisch abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Semmelbrösel, restliches Öl, restliche Kräuter und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bröselmischung auf den Hähnchenfilets verteilen. Filets mit aufs Backblech legen und noch etwa 15 Minuten backen.
Tipp Dazu: Kräuterquark und Baguette

Dieses Rezept ist in Heft 21/2020 erschienen.