VG-Wort Pixel

Hähnchenfilet mit Pistaziensoße

Hähnchenfilet mit Pistaziensoße
Foto: Thomas Neckermann
Das Hähnchenfilet mit Pistaziensoße ist ein Rezept des BRIGITTE Balance-Konzepts. Pistazien sind ein wertvoller Eiweißlieferant und verleihen dem Gericht eine besondere Note.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Eiweißreich, Schnell

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

Muskat (frisch gerieben)

Salz, Pfeffer

Süßkartoffel (175–200 g)

TL TL Olivenöl

Gramm Gramm Brokkoli

Lauchzwiebeln

Milliliter Milliliter Kokosmilch (light)

TL TL Korianderpulver

Gramm Gramm Pistazien (geschält, geröstet und gesalzen; s. Warenkunde)

EL EL Limettensaft

TL TL Sojasauce

Chiliflocken


Zubereitung

  1. Den Backofen mit einem Blech darin auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fleisch mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen, auf dem Blech 1–2 Minuten braten.
  2. Süßkartoffel schälen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 2 TL Öl mischen, salzen, zum Fleisch aufs Blech geben, etwa 18 Minuten mitbraten. Brokkoli abspülen, trocknen, mit dem restlichen Öl und Salz mischen, nach 3–5 Minuten mit aufs Blech geben, 12–15 Minuten braten.
  3. Lauchzwiebeln putzen, hacken. Mit Kokosmilch, Koriander und Pistazien, bis auf 1 TL, aufkochen. Limettensaft und Sojasoße zufügen, fein pürieren. Fleisch abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Fleisch, Gemüse und Soße anrichten. Mit Chili und Pistazien bestreuen.
Warenkunde Die Pistazie enthält alle neun essenziellen Aminosäuren, die unser Organismus nicht selbst herstellen kann – ein wertvoller Eiweißlieferant!

Dieses Rezept ist in Heft 5/2021 erschienen.